Kundengruppe: Gast | Rabatt 5.00 %
Deutsch English French Italiano Espanol
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
  • Trampolin 2
  • Trampolin 1
  • Bad-1
  • Bad-2
  • Bad-3

Willkommen

Herzlich willkommen Gast! Möchten Sie sich anmelden? Oder wollen Sie ein Kundenkonto eröffnen?
 
 
         



Bald auch hier Erhältlich...

Trampoline für den Garten sind mittlerweile in fast jedem Haushalt vorhanden und erfreuen sich steigender Freude. Aber es gibt in letzter Zeit immer mehr Trampoline, die statt Qualität und    Sicherheit nur auf den Preis setzen. Doch gerade bei Trampolin sollte immer gelten:

Sicherheit geht vor Preis


Gerade günstige Trampoline  sparen häufig an wichtigen Merkmalen wie z.B. der Anzahl der W-Beine oder Federn für den Sprung. In den folgenden Sätzen erfahren Sie, was es vor dem Kauf zu achten gilt und wie die Sprünge auf Ihrem Trampolin gut werden.

- Ein Gartentrampolin darf nur von einer Person benutzt werden. Wenn beispielsweise mehrere Kinder gleichzeitig auf dem Trampolin sind, erhöht sich die Unfallgefahr deutlich. Die Einschränkung gilt auch dann, wenn das Gerät für ein deutlich höheres Gewicht zugelassen ist.

- Kinder sollen nur unter Aufsicht von Erwachsenen auf das Gartentrampolin gehen. Die Erwachsenen müssen für die ordnungsgemäße Nutzung sorgen. Das bedeutet: keine Überschläge, keine Saltos und keine anderen "halsbrecherischen" Sprungmanöver, die ein erhebliches Verletzungsrisiko beinhalten. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Sicherheitsnetze gerade Kinder zum "Bespielen" reizen - beispielsweise durch gezielte Sprünge in oder auf das Netz. Auch solche Aktionen sollten durch Erwachsene unterbunden werden.

- Kleine Kinder können die Bewegungsabläufe auf einem Trampolin noch nicht einschätzen und kontrollieren. Sie sollten daher Geräte nutzen, die speziell für diese Altersgruppe ausgewiesen sind.

- Wenn das Trampolin im Garten aufgestellt wird, muss ausreichend Abstand zu Bäumen, Mauern, Zäunen oder anderen Spielgeräten eingehalten werden. Bei einem Sturz vom Trampolin kann der Zusammenprall mit solchen Hindernissen zu schweren Verletzungen führen.

- Beim Aufstellen des Trampolins sollte man sich genau an die Gebrauchsanweisung halten und dieser Schritt für Schritt folgen. Eine gute Gebrauchsanweisung enthält alle wichtigen Hinweise und Warnhinweise bezüglich der richtigen Aufstellung und der sicheren Nutzung.

Unsere Gartentrampoline werden vom deutschen TÜV auf geprüfte Sicherheit getestet (GS). Diese Prüfverfahren werden stets erneuert und liegen in der aktuellen Version vor. Der Prüfungsverfahren regelt - Materialstärke, Belastbarkeiten und Standards für Trampolin Bestandteile. Dieser Prüfungsverfahren wird in verschieden Abschnitten vom TÜV bearbeitet und anschließend werden unsere Trampoline zertifiziert. Dies können Sie überprüfen auf den zugehörigen Tüv Website.

Wichtige Bestandteile wurden in der letzten Version vom uns erweitert wie z.B. die Netzstruktur, welche eine hohe Reißfestigkeit aufweisen soll. LifeStyle ProAktiv Sicherheitsnetze haben eine bessere als geforderte Netzstruktur, um ein Zeichen in Punkto Sicherheit zu setzen. Deshalb wurden alle Sicherheitnetze mit mehr Gramm ausgestattet und UV-Beständiger gemacht.

 

TÜV/GS/CE und Gewährleistung

  

Der TÜV Süd hat die Qualität der LifeStyle Solutions GmbH Markentrampoline bestätigt und zertifiziert, im Labor wurden die Modelle: LS-T245-PA08 - LS-T305-PA10 - LS-T370-PA12 - LS-T400-PA13  und LS-T430-PA14, getestet. Dabei wurden die Elemente wie Sicherheitsnetz, Rahmen, Sprungmatte, Federn und Randabdeckung auf Ihre Sicherheit und Funktion geprüft.

Wir fühlen uns bestätigt.

Gewährleistungsbedingung

Unsere TOP-Artikel

In Kürze bei uns verfügbar!


Bestseller